Suchen und finden auf You Tube – und was da manchmal rauskommt

Irgendwie ist das eine ganz verrückte Sache.

Dieses You tube.

Da fällt Dir irgendetwas ein, so musikmassig meine ich, den Namen eingeben in „you tube“ und dann kommt da manchmal Zeug hervor, also wirkliches Krampfzeugl, weder zum anschauen noch zum anhören. Vor allem überhaupt nix, was man eigentlich erwartet.

Dann aber gibt es Momente, da haut’s dich fast vom Stockerl, weil da welche auftauchen, die schon sehr lange nicht mehr hier sind.

Clifton Chenier

Mit diesen seitlichen Hinweisen, auf weitere Clips von deinem erwarteten Thema kommt man dann irgendwie immer weiter und weiter und weiter und…………

So eine von mir gern gehörte Musikrichtung ist Countrymusik, vornehmlich von netten weiblichen Wesen vorgetragen. Ein ganz besonderes weibliches Weib ist dann wohl diese hier

Dolly Parton

Noch ein bißchen länger her, gab es eine  Countrylady, deren Musik schon zigmal von anderen „gecovered“(heißt das, oder?) wurde, aber an ihre Interpretation kommt keine so richtig heran.

Tammy Wynette

Eine weitere erste Begegnung (rein musikalisch natürlich) erfolgte mit Mutter und Tochter,

The Judds

Wobei ich dann recht bald zur Tochter umschwenkte, hier in einem wohl ziemlich einmaligen Konzert mit Queen

Wynonna

und mir einige ihrer CD zulegte und dazu auch eine DVD, von ihrem Besuch in Venedig, wo sie unter anderem auch mit Zucchero

zusammen an venezianischen Kanälen gemeinsam ihre Musik zum Besten gab.

Das nur mal ein kleiner Ausschnitt von einem Teil meiner bevorzugten Musik.

Manchmal höre ich monatelang keine einzige dieser CD, dann wieder dudelt eine nach der anderen.

Ganz gut, wenn das Regal gut gefüllt ist, mit allen möglichen Musikrichtungen.

Vor allem die schönen alten LP stehen noch im Schrank. Da gibt es dann richtig schöne Raritäten, da staunt man manchmal, wie die LP wohl in das Regal gekommen ist.

Advertisements
Published in: on März 11, 2009 at 9:34 pm  Comments (4)  

The URI to TrackBack this entry is: https://ottogang.wordpress.com/2009/03/11/suchen-und-finden-auf-you-tube-und-was-da-manchmal-rauskommt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ein interessanter Spaziergang durchs Netz. Danke dafür.
    Ich bin sehr unsicher, ob ich youtube-videos einfach in mein blog laden darf. Weißt Du etwas darüber? Oder machst Du das einfach?

    • Au weia, da schreibst Du etwas. Da habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Ich habe in diesem Fall das Verhalten eines Lemmings an den Tag gelegt, einfach den anderen hinterher, die auch schon you Tube Videos nutzen.
      Da muß ich tatsächlich mal ein wenig nachforschen.

  2. Sehr schön, Dich gefunden zu haben!
    Ich lade auch oft Videos hoch und irgendwie macht das hier fast jeder, scheint mir.Tammy Wynettes Haarpracht hat mich ja fast vom Stuhl gehauen!

  3. Mir geht’s ähnlich – bin ich einmal bei YouTube gelandet, finde ich ganz schwer den Ausgang. Zu viele verführerische Links führen mal hierhin, mal dorthin – meistens irgendwann auch zu schönen Erinnerungsstücken. In denen kann ich dann so richtig schwelgen 😉
    Mein Favorit oben – ganz klar Tammy Wynette !!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: