Aufgedirndlt oder Alpenkrimi Nummero was-weiß-ich-der-wievielte

Heute schneite mir ein neuer Krimi ins Haus. Ein Regionaler, wie es zur Zeit so Mode ist.

Diesmal muß der Tegernsee als „Location“ herhalten.

Dazu mal wieder eine Polizistin aus dem Rheinland, die es ins Bayerische verschlagen hat.

Eigenartig, das ist wohl die Grundvoraussetzung für Bayern Krimis.

Egal, ob Kluftinger, Jennerwein oder sonstige bayrische Grantler, das Mädel kommt aus dem Rheinischen.

In diesem Buch heißt es sogar im Untertitel „ Ein Fall für Anna Loop“

Im Rückseitentext lautet die Überschrift:

-Ein urig witziger Alpenkrimi-

Ich fang dann mal an zu lesen und melde mich wieder.

Schaun mer mal.

Eigentlich hätte ich ja bei „Aufgedirndlt“ ein Dirndl erwartet und keine Lederhosen,

aber evtl. ist das schon der erste Witz ?

Advertisements
Published in: on Mai 15, 2012 at 7:06 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://ottogang.wordpress.com/2012/05/15/aufgedirndlt-oder-alpenkrimi-nummero-was-weis-ich-der-wievielte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Manchmal kommt aber auch eine Kollegin aus dem Oschden – ist die nicht bei Klufti?

  2. Und? Wer trug nun das Dirndl? 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: